Standort für Moscheeneubau

Veröffentlicht von

Antrag vom 23. September 2013 für GR-Sitzung vom 22.10.13

Thema:

Moscheeneubau

Antrag

Die Stadt Karlsruhe unterstützt die DITIB-Gemeinde bei ihrem Vorhaben, an einem repräsentativen Standort unter Einbezug der Bevölkerung einen Moscheeneubau zu realisieren.

Sachverhalt / Begründung:

Die DITIB-Gemeinde sucht für ihren Moscheeneubau bevorzugt einen repräsentativen Standort in Karlsruhe. Die Gemeinde möchte den Neubau ihrer Moschee im Dialog mit der Karlsruher Bevölkerung realisieren. Die Karlsruher Liste kann den Standort-Wunsch verstehen und unterstützt die Idee der Bürgerbeteiligung im Suchverfahren nachhaltig.

Die Verwaltung sollte dieses Vorhaben von Beginn an und in großer Offenheit organisatorisch begleiten.


Unterzeichnet von:
 
Lüppo Cramer