Informationsveranstaltung zum Rückhalteraum Bellenkopf-Rappenwört

Veröffentlicht von

Die KAL sieht Informationsdefizite bezüglich des geplanten Rückhalteraum Bellenkopf-Rappenwört  und bittet in einem Brief an den Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe um Prüfung:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

am Donnerstag, den 19.4.2018 fand im Schulzentrum Mörsch eine Informations­veranstaltung der Stadt Rheinstetten zur Stellungnahme der Stadt Rheinstetten zum Rückhalteraum Bellenkopf-Rappenwört statt, welche bis Ende Juni 2018 abgegeben werden muss.

Dort wurde die Bevölkerung über die Stellungnahme der Stadt Rheinstetten und den aktuellen Stand der Planung (u.a. Standorte Pumpwerke, Entwässerungssysteme, Ausgleichsmaßnahmen etc.) auf Rheinstettener Gemarkung detailliert informiert.

Bei diesem Termin waren einige Anwohnenden des Rückhalteraumes aus Karlsruhe-Daxlanden anwesend, die über Informationsdefizite klagten.

Aus diesem Grund möchten wir Sie bitten zu prüfen, ob in den Monaten Mai/Juni 2018 eine Informationsveranstaltung der Stadt Karlsruhe zum Rückhalteraum Bellenkopf-Rappenwört in Daxlanden durchgeführt werden kann, um diese Informationsdefizite zu beheben und die vom Vorhaben betroffene Bevölkerung auf Karlsruher Gemarkung entsprechend der Rheinstettener Einwohnerschaft zu informieren.

Herzlichen Dank für Ihre Bemühungen im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Margot Döring, 1. Vorsitzende Karlsruher Liste / Lüppo Cramer, Stadtrat

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.