KAL setzt auf OB Mentrup

Veröffentlicht von

Erwartungen zur Halbzeit – Erhalt und Ausbau der Kleingärten im Stadtgebiet

Margot Döring; Vorsitzende und Alt-Stadträtin der Karlsruher Liste (KAL) kommentiert die Halbzeitbilanz des Oberbürgermeisters so: „Frank Mentrup war bei der OB-Wahl 2012 der gemeinsame Kandidat der SPD, der Grünen und von uns. Und das hat sich gelohnt, siehe seine vier Jahre im Amt.“ Mit diesem Lob verbindet die KAL auch „hoffungsvolle“ Erwartungen: „Wir setzen unter anderem auf die Unterstützung des OB beim Erhalt und Ausbau der Kleingärten im Stadtgebiet.“ Die KAL spielt damit auf die Entscheidung einer Gemeinderatsmehrheit mit CDU und SPD an, bei der jüngst drei Kleingartenareale – Nordweststadt hinter Klinikum, Rüppurr-Seewiesen, Pulverhausstraße – im Flächennutzungsplan für Bebauung vorgesehen wurden. Gegen unter anderem die Stimmen der Kult-Fraktion, in der die KAL zwei Stadträte stellt.