Aussage der KAL-Stadträte zu den Themen Klimaschutz, Parkgebühren und der “Brötchentaste”

Veröffentlicht von

Viele kleine Schritte werden zu einem großen Sprung – und beim Klimaschutz brauchen wir einen großen Sprung nach vorne! Deshalb haben wir einen Antrag von Grünen und SPD unterstützt, erste kleine Schritte für den Klimaschutz umzusetzen.
Ein wichtiger Schritt in Richtung autofreie Innenstadt ist die Erhöhung der Parkgebühren. Diesem Punkt haben wir zugestimmt. Dafür fordern wir aber auch einen attraktiveren und günstigen bzw. kostenlosen ÖPNV und den Ausbau der Fahrradinfrastruktur.
Die Abschaffung der Brötchentaste haben Michael Haug und Lüppo Cramer hingegen abgelehnt.
Wie geht das zusammen?
Ganz einfach:
Die Abschaffung der Brötchentaste war der falsche, nicht erforderliche Schritt. In Mühlburg befürchten wir  beispielsweise Suchverkehr und erhöhten Parkdruck in den Seitenstraßen, in denen kostenfrei geparkt werden kann.
Die Abschaffung der Brötchentaste wird also keine Lenkungsfunktion haben und zudem eine Menge Unmut hinterlassen.
Klimaschutz braucht sinnvolle Maßnahmen und keinen blinden Aktionismus.


#Klimaschutz #Brötchentaste #autofreieStadt #Karlsruhe