Ertüchtigung der Infrastruktur bei Veranstaltungen im Otto-Dullenkopf-Park

Veröffentlicht von

Die Stromversorgung und die Versorgung mit Frischwasser im Otto-Dullenkopf-Park werden optimiert durch:

  • Einrichtung weiterer Möglichkeiten zur Stromversorgung bei Festen und Veranstaltungen im Park
  • Abnahmestellen für Frischwasser auf dem Gelände in den Bereichen, in denen bei Veranstaltungen eine Versorgung mit Wasser notwendig ist.
  • Vorab prüft die Verwaltung bei den Veranstaltern deren Bedarfe und stellt geeignete Standorte für die Anschlussstellen fest

Begründung:

Der Otto-Dullenkopf-Park wird künftig vermehrt für verschiedene Feste und Veranstaltungen genutzt, unter anderem für solche, die bisher auf dem Gelände des Schlossparks stattgefunden haben. Bei diesen ein- oder mehrtägigen Events wie dem Afrika-Fest, der Kinderspielstadt Karlopolis, dem Weltkindertag, dem Mittelalterfest, der Wissenschaftsbörse „Effekte“ oder des Zirkusfestivals „Atoll“ sind sowohl Strom als auch ggf. Frischwasser notwendige Voraussetzungen für die Umsetzung der Veranstaltung. Die bisherige Lösung mit einem Stromanschluss am Rand des Geländes und den damit verbundenen langen Leitungswegen ist teuer und aufwendig und kann nicht in jedem Fall vom Veranstalter finanziert werden.

Unterzeichnet von: Lüppo Cramer, Michael Haug Max Braun Rebecca Ansin

Stellungnahme der Verwaltung

Kurzfassung: Der Gemeinderat befürwortet eine Optimierung der Infrastruktur im Otto-Dullenkopf-Park.

Zum Herunterladen: