Schwerlastverkehr in der Rheinhafenstraße

Veröffentlicht von

Zur Verkehrsberuhigung wurde vor längerer Zeit die Rheinhafenstraße in Höhe der Agathenstraße bis zur Kirschstraße auf eine Spur zurückgebaut. Der Karlsruher Liste liegen Informationen vor, nach denen die erwartete Verkehrsberuhigung bisher nicht eingetreten ist.
Der Schwerlastverkehr hat zahlenmäßig nicht abgenommen, Anwohnerklagen über Lärmbelästigung bis hin zu Erschütterungen, die in den Häusern und Wohnungen der Anlieger zu spüren sind, haben sich nicht verringert.

Für LKW scheint die Rheinhafenstraße als schnelle Verbindung zwischen der Südtangente, Ausfahrt Mühlburg, Rheinhafen und der B 36 Richtung Rastatt immer noch attraktiv zu sein.

Antrag der Karlsruher-Liste-Fraktion: Um die Rheinhafenstraße für den Durchgangsverkehr, besonders für LKW’s noch unattraktiver zu machen, wird auch die Strecke zwischen Kirschstraße und Straßenbahnschienen in Höhe der Ankerstraße auf eine Spur pro Richtung zurückgebaut.

Mit freundlichen Grüßen

Lüppo Cramer, Margot Döring