Radweg Theodor-Heuss-Allee

Veröffentlicht von

KAL-Anfrage:

  1. Warum wurde unterlassen den schadhaften Radweg entlang der Theodor-Heuss-Allee im Zuge der Arbeiten in einer der Kraftverkehrsfahrbahn gleichen Qualität herzustellen?
  2. Wann ist eine grundlegende Sanierung des Radweges entlang der Theodor-Heuss-Allee eingeplant?

Sachverhalt / Begründung:

Um einen Umstieg von KFZ auf das Rad zu forcieren, muss radwilligen Kraftfahrern das Radfahren schmackhaft gemacht werden. Eine zwingende Voraussetzung ist dabei eine Radverkehrsgestaltung die komfortabel, attraktiv, sicher, direkt und lückenlos ist.

Für den Radweg entlang der Theodor-Heuss-Allee trifft dies nicht zu. Er ist in einem sehr schlechten Zustand. Zum Beispiel sei auf den Abschnitt  zwischen  der Insterburger Straße und der Schneidemühler  Straße verwiesen. Hier wölben sich die notdürftig reparierten Kanten der Betonplatten mehrere Zentimeter hoch.

Unterzeichnet von: Lüppo Cramer, Max Braun, Michael Haug, Rebecca Ansin