Nordtangente, Südumfahrung Hagsfeld, 2. Rheinbrücke: Was die KAL alles versucht hat!

Veröffentlicht von

<ebi> Am vergangenen Dienstag wollten alle Gruppen im Gemeinderat “schnelle Fortschritte” für Hagsfeld bei der Verkehrsentlastung. Die Realität bisher: Seit 1996 hat die KAL mehrfach, allein 3 x per Antrag, genau so eine Lösung angeregt und gefordert. Zustimmung gab es 1996 nur von uns selbst, 2006 auch (mit Einschränkungen) von den Grünen. Die SPD hat sich 2009 besonnen, aber unseren Anträgen nachträglich trotzdem nicht zugestimmt. Von der FDP gab es nie ein klares Signal “pro Südumgehung”. Und die CDU wollte immer nur eines: die Nordtangente durch den Hardtwald und die nördlichen Stadtteile.

WIE WEIT KÖNNTEN WIR HEUTE SCHON SEIN, WENN DIE PARTEIEN 1996 DEM KAL-VORSCHLAG ZUGESTIMMT HÄTTEN!

WIE WEIT KÖNNTEN WIR SEIN, WENN DIE HAGSFELDER BÜRGERKOMMISSION DEN KLUGEN STIMMEN AUS DEM STADTTEIL UND NICHT DEN FALSCHEN EINFLÜSTERERN VON DER CDU (UND LANGE AUCH VON DER SPD) GEFOLGT WÄRE!

Wer das ganze Drama nachlesen will, hier ein paar Dokumente aus dem KAL-Archiv:

Zitat aus Haushaltsrede Doppelhaushalt 2009/2010
Im Nordosten der Stadt arbeitet dieses Haus an einer Lösung für Hagsfeld. Da könnte ebenfalls Lust auf Demokratie, Lust auf den Gemeinderat entstehen. Der von Ihnen, Herr Oberbürgermeister, in Ihrer Haushaltsrede aufgegriffene KAL-Vorschlag, statt dem Monsterbauwerk Nordtangente die Südspange Hagsfeld von der Autobahnausfahrt-Nord bis zur Haid-und-Neu-Straße zu verwirklichen, macht Sinn. Das würde einen echten Stadteingang schaffen, etwa zum Technologiepark. Das würde die L560 und die B10 verbinden. Das würde wieder Lust auf Stadt machen.
Jedes weitere Straßenstück dagegen wäre Stückwerk, wäre Asphalt-Plankton: ohne Halt und ohne Struktur. Zudem weder Landes- noch Bundesaufgabe, also kommunal zu finanzieren. Nicht zuletzt wäre eine solche Nordtangente im Schafspelz eine massive Belastung für die nordöstlichen Stadtteile.

Pressemitteilung 22.11.2008: Endlich Hilfe für Hagsfeld in Sicht

Auswertung PTV-Gutachten 2007: Nordtangente entlastet nicht die Südtangente!

Position Februar 2006 der Karlsruher Liste zur Nordtangente / 2. Rheinbrücke

Position 11/2005 der Karlsruher Liste (KAL) zur 2. Rheinbrücke und Nordtangente

Und wem das alles noch nicht reicht: Oben im Suchen-Schlitz das Wort “Nordtangente” eingeben!